Seestrasse 155A · 8802 Kilchberg +41 44 716 48 48 +41 44 716 48 47

Ganzheitliche Krebstherapie

Wenn bei Ihnen, einem Ihrer Angehörigen oder Freunde die Diagnose Krebs gestellt wurde, oder Sie sich eine optimale Vorbeugung wünschen, dann ist es unerlässlich viele Hintergrundinformationen zu dieser Krankheit und deren Behandlung zu kennen.

Um gleich vorweg zu nehmen, eine Krebserkrankung ist kein lokales Geschehen und kommt auch nicht plötzlich und ohne Grund. Der Tumor ist nicht Ursache, sondern das Symptom der Erkrankung Ihres ganzen Seins. Daher muss auch das Therapiekonzept den ganzen Menschen erfassen.

Deshalb ist ein wichtiger Teil der Behandlung die persönlich Einstellung und eine Bereitschaft etwas in Ihrem Leben zu ändern. Die Diagnose "Krebs" ist nichts anderes als diese in Form einer Krankheit materialisierte Botschaft. Es ist höchste Zeit, die volle Verantwortung für Dein Leben zu übernehmen. Und viele Personen haben den Eindruck als wüssten sie, weshalb sie auf diese Weise erkrankt sind.

Die wichtige Schlussfolgerung daraus:

Sollte ich zu dieser Krankheit beigetragen haben, vielleicht kann ich auch zu meiner Gesundheit beitragen!

Sie haben die Wahl. Es ist nicht gleichgültig was Sie essen, was und wen Sie an sich heranlassen, wo Sie leben und wie Sie arbeiten. Ihre Einstellung und Ihr Wahl-Verhalten kann über den weiteren Verlauf der Krankheit entscheiden. Präziser als das deutsche Verb „heilen“ unterscheidet das Lateinische zwischen curare, dem Behandeln von Beschwerden, und sanare, der Rückkehr zur Gesundheit. Eine Therapie kuriert demnach nur. Das Konzept der Seegarten Klinik schliesst das Gesunden an Körper und Seele mit ein. Dabei sind Sie selbst Ihr wichtigster Therapeut.

In der Standard-Medizin ist man anderer Meinung. Die Diagnose war einfach "Pech" und deshalb haben Sie keine Einfluss. Das einzige wirksame ist deshalb Chirurgie, Chemo und Strahlentherapie. Aber die Wahrheit ist: Ihre Einstellung und Ihr Wahl-Verhalten kann über den weiteren Verlauf der Krankheit entscheiden.

Das Seegarten Konzept hilft Ihnen somit aktiv zu werden, die Steuer zu übernehmen und in Ergänzung zur Schulmedizin die Verantwortung mitzutragen über IHRE Gesundheit. Ändere alles was Sie können zum Besseren! Alles im Leben hat einen Grund und in diesem Fall ist der Grund "Du selbst"! Die Entscheidungen, die ich in der Vergangenheit getroffen habe, beeinflussen heute meine Gesundheit.

Jetzt ist die Zeit für Veränderung.

Verschiedene Konzepte bilden die ganzheitliche Betrachtungsweise

Wir verstehen uns als Lotse bei den vielen Fragen die Sie haben, um alle Ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zu erweitern und zu intensivieren. Unser Anliegen ist, die Gesamtsituation mit Ihnen zu evaluieren, die Gründe für Tumorbildung zu erkennen, den Verlauf einer Krankheit zu kontrollieren und Sie mit unserer biologischen und integrativen Medizin aktiv dabei zu unterstützen, Ihren Lebenswillen und Ihre Lebenskraft zu aktivieren.

Prävention

Durch gezielte Präventionstherapien wurde eine Gesundung von bösartigen Zellen beobachtet und die Zellen, die auf dem Wege zu einer Entartung sind, können wieder zu krebsunverdächtigen Zellen umgewandelt werden.

  • Ausschaltung von Entzündungen und Herden, da Entzündungsmediatoren nachweislich Krebserkrankungen begünstigen und das Tumorwachstum fördern. Entzündungsherde finden sich häufig im Mund und Kieferbereich.
  • Analyse des oxidativen und des nitrosativen Stresses, der krebsauslösend sein kann.
  • Analyse des Mikrobioms, d.h. der Flora der Mikroorganismen im Darm.
  • Sinnvolle und praktische Ernährungrichtlinien.
  • Tumorwachstum kann über die Zufuhr bestimmter Nährstoffe gefördert oder gebremst werden.
  • Förderung von Glaube und Zuversicht. Heilung im ursprünglichen Sinne.

Therapie

"Warum gerade ich?" Meistens entsteht nach der Diagnose als erstes eine Leere, ein schwarzes Loch im Kopf. Ihnen erscheint eine glückliche Zukunft undenkbar. Die wichtigste Aufgabe ist jetzt, die Krankheit anzunehmen und Ihren Zustand zu akzeptieren. Denn erst dann können Hoffnung, Zuversicht und der Glaube an Heilung sich verwirklichen.

Ihre Entscheidungen sind so gut, wie die Informationen, auf die Sie sich stützen.

Auswahl an Verfahren

Fiebertherapie

Krebszellen sind hitzeempfindlich wie sie bei verschiedenen Formen der systemischen Überwärmungstherapie (Ganzkörperhyperthermie) zum Einsatz kommen.

Entgiftung

Zytostatika (Medikamente der Chemotherapie) entfalten ihre Wirkung in den ersten 24-46 Stunden. Danach bleibt dem Körper der Giftmüll in Form von Schwermetallen. Eine zielgerichtete Ausleitungsinfusion nach der Chemotherapie macht diese besser verträglich und Nebenwirkungen werden deutlich reduziert.

Darmpflege

Ihr Darm ist ein wichtiger Verbündeter. Wir unterstützen Ihre Darmpflege durch Darmspülungen, Einläufe und Wiederherstellung des Mikrobioms, Ihrer natürlichenBakterienflora

Aufbau/Vitalitätserhalt

Ein lebenswichtiger Mehrbedarf an Mikronährstoffen, Spurenelementen und Mineralstoffen wird wird gezielt durch Nahrungsergänzungsmittel, Medikamente und Infusionen gedeckt.

Onkopherese/Blutwäsche

Normalerweise erkennt unser Immunsystem Zellen, die unkontrolliert wachsen und zerstört diese, bevor sie Schäden anrichten. Mitunter entziehen sich Tumorzellen dieser Kontrolle weil sie gelernt haben, sich zu tarnen. Zwei Proteine (Tumor Nekrose factor (TNF) und interleukin-2 (IL-2)) kennzeichnen Tumorzellen damit sie erkannt und vernichtet werden. An der Oberfläche von Tumorzellen werden aber auch Rezeptoren gebildet, die mit diesen hilfreichen Proteinen konkurieren. Diese im Blutplasma löslichen Rezeptoren werden durch Blutwäsche aus dem Patientenplasma entfernt. Durch die Entfernung dieser die Immunantwort hemmenden Faktoren wird das eigene Immunsystem wieder in die Lage versetzt, den Tumor anzugreifen und zu zerstören.

Chemosensitivitätstest

Viele Chemotherapien wirken entweder nur eingeschränkt oder gar nicht. Daher ist es von Bedeutung, zuvor einen Sensitivitätstest und Resistenztest der Chemotherapeutika durchzuführen. Optimal ist es durch Operation oder Biopsie gewonnene Tumorzellen zu testen oder aber durch eine Blutprobe.

Labormedizin

Jeder Krebstumor hat sein höchst individuelle genetische Ausstattung. Die Analyse dieser Eigenschaften der Krebszellen in Speziallabors sind für uns die Grundlage einer zielgerichteten, personalisierten Therapie.

Mitochondriale Medizin

Tumorzellen entarten aus gesunden Zellen, denen die Energie ausgeht. Für die Energielieferung sind kleine Organellen in der Zelle verantwortlich: Die Mitochondrien. Vielen Umweltgifte und Strahlenbelastungen greifen genau hier an, zerstören die Mitochondrien wodurch die Energiequelle in der Zelle von Sauerstoff (aerob) zu "ohne Sauerstoff" (anaerob) umgewandelt wird. Ein wichtiges Konzept in der Seegarten Klinik ist dieser biochemischer Prozess wieder zu normalisieren.

 

Leitfaden: Fragen an meinem Onkologen >>>

 

Für weitere Informationen empfehlen wir, eine Konsultation bei den Spezialisten in der Seegarten Klinik zu vereinbaren.
Seegarten Klinik © 2017    Seestrasse 155A · 8802 Kilchberg    +41 (0)44 716 48 48